Radwanderwegenetz

Obwohl die Stadt Chemnitz nicht unbedingt als Radfahrerstadt bezeichnet werden kann, verfügt sie über ein ca. 130 km langes und gut ausgeschildertes touristisches Radwanderwegenetz. 

Zwei Hauptradwanderrouten, die Mittellandroute und die Route Bayreuth-Zittau, die sich im Zentrum der Stadt, am Falkeplatz kreuzen, führen durch die Stadt. An dem Ausbau einer weiteren Fahrradroute, mit der die Verbindungen West-Ost und Süd-Nord hergestellt werden, wird gearbeitet. Nach Fertigstellung dieses Radwanderweges entlang der Chemnitz wird die Stadt und ihre Umgebung für die Pedalritter noch anziehender. 

Der Verein „Chemnitzer Gewölbegänge“ e.V. hat maßgeblich an der Erarbeitung der Streckenführungen und deren Ausschilderung mitgewirkt. Durch Mitglieder unseres Vereins werden die Radwanderwege regelmäßig abgefahren, Mängel am baulichen Zustand sowie der Beschilderung aufgenommen. Kleinere werden, wenn möglich, sofort beseitigt, umfangreichere den zuständigen Einrichtungen mitgeteilt und durch diese in kürzester Zeit behoben. 

Mit der Umsetzung der neuen Sächsischen Radverkehrskonzeption in den nächsten Jahren durch die Stadt Chemnitz wird die Ausschilderung der Radwanderwege sachsenweit vereinheitlicht. Wir sind aktiv in die regionale Vorbereitungs- und Realisierungsphase einbezogen und werden dieses Projekt bis zum Abschluss begleiten. 

Für die Neuauflage der Radwanderwegekarte Chemnitz und Umgebung im Jahr 2007 mit einem aussagekräftigen Begleitheft wurden durch uns umfangreiche Aussagen zu Streckenanforderungen, wie Schwierigkeitsgrad, Familienfreundlichkeit, Sehenswürdigkeiten (Theater, Museen…), Fahrradreparaturwerkstätten, Hotels und Pensionen recherchiert und bearbeitet. Der Service für die Radler wurde damit erheblich verbessert.  

Unser Verein wird durch seine mit den zuständigen Ämtern der Stadt abgestimmten Aktivitäten auch zukünftig wesentlich zur Erhöhung der Qualität unserer kommunalen Radwanderwege beitragen. 

Hier finden Sie die aktuelle Karte für die Radwege in Chemnitz.